Biografiearbeit - den eigenen Weg erkennen

Biografiearbeit ist ein Erkenntnisprozess

 

 

Was kann mir Biografiearbeit bringen?

 

Sie können:

 

  • Ihren inneren Zielen auf die Spur kommen,

 

  • Ihre ungenutzten Fähigkeiten entdecken,

 

  • sich selbst neu begegnen,

 

  • sich in Phasen der Entscheidungsfindung orientieren,

 

  • Lebensumbrüche und Krisen verstehen und überwinden,

 

  • neue Handlungsmöglichkeiten entwickeln,

 

  • Mut für die Zukunft finden,

 

  • Ihrem Leben eine neue Richtung geben.

 

 

 

Was sind die Ziele von Biografiearbeit?

 

Ziel der Biografieberatung ist es, Ihren individuellen Entwicklungsweg zu fördern und zu unterstützen. Dabei geht es in erster Linie darum:

 

  • in einen lebendigen Dialog mit der eigenen Biografie zu treten,
  • die Themen und roten Fäden des eigenen Lebensweges zu erkennen,
  • die Chancen, die in Krisen und Lebensumbrüchen liegen können, zu entdecken,
  • den Sinn, der für Sie in Ihrem Lebensweg liegt, zu finden,
  • Ihre Gestaltungskräfte für die Zukunft zu stärken.

 

 

 

Wie wird Biografiearbeit gemacht?

 

Generell stellt Biografiearbeit die einfache und zugleich schwierige Frage: "Was ist da?". Wertungen (ob es gut oder schlecht ist), Vorurteile (wie es sein sollte) und Interpretationen (warum es so ist), trüben den biografischen Blick.

Anders als in der Psychoanalyse werden aus der Vergangenheit keine Erklärungen für die Gegenwart abgeleitet. Es geht weniger um das Erforschen der Ursachen, als vielmehr um die Frage: "Welcher Sinn liegt darin, dass etwas so geworden ist?"

 

Die Antwort auf diese Frage kann jeder Mensch nur für sich selbst geben.

 

In der Biografieberatung sind Klient und Biografieberater Arbeitspartner auf Augenhöhe.

 

Biografiearbeit ist immer individuell. - Und doch gibt es drei grundlegende Arbeitsschritte:

Gegenwart erkennen

Ihre gegenwärtige Situation und Ihre aktuellen Fragen sind der Ausgangspunkt des Beratungsprozesses.

 

Vergangenheit verstehen

Wofür ist das, was geworden ist, gut? Die Betrachtung der Vergangenheit hat das Ziel, die Sinnzusammenhänge in den Ereignissen Ihres Lebensweges zu entdecken.

 

Zukunft gestalten

Wie soll mein Leben in Zukunft weitergehen? Und wie kann ich meine Ziele erreichen? Auf diese Fragen können Sie in der Biografieberatung Antworten finden.

 

Die Biografieberatung verfolgt einen phänomenologisch-personalen Ansatz. Das heißt, es geht vornehmlich um die wertfreie Betrachtung der individuellen Lebens- und Entwicklungsgeschichte.

 

 

 

Auf welchen Grundlagen beruht Biografiearbeit?

 

Biografiearbeit versteht den menschlichen Lebenslauf als einen einzigartigen körperlichen, seelischen und geistigen Entwicklungsweg.

 

Das Bild des Menschen und seiner allgemeinen Entwicklungsphasen, auf dem Biografiearbeit beruht, wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Rudolf Steiner entwickelt.

 

Im Mittelpunkt der biografischen Betrachtung steht die Selbstbestimmung und Eigenverantwortlichkeit des Menschen vor dem Hintergrund seiner Sinn- und Wertewelt. Hierin weist Biografiearbeit eine gewisse Verwandschaft mit Konzepten der Salutogenese und den Humanistischen Psychotherapien auf.

 

Biografiearbeit ist keine Psychotherapie, da sie keine psychischen Erkrankungen heilen kann und will. Biografiearbeit kann eine Psychotherapie auch nicht ersetzen, wohl aber ergänzen. Im Sinne der Salutogenese kann Biografiearbeit die Selbstheilungskräfte stärken.